Fotografie

In den 70er und 80er bis Anfang der 90er Jahre habe ich engagiert fotografiert, natürlich mit einer analogen Spiegelreflexkamera. In Ordnern schlummern Negative zu diversen Themen und warten darauf, digitalisiert zu werden.

In der Literatur wird das Stöbern in Archiven und Aufbereiten von Fotos als "Archivfotografie" bezeichnet. Die strukturierte Auswahl der Fotos in meinem Archiv, das Digitalisieren mit einem hochwertigen Film-Scanner sowie die digitale "Neuentwicklung" der Fotos nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, fast wie in der "analogen" Dunkelkammer, allerdings mit weniger Frust und Materialverschleiß!

Zunächst zeige ich auf der Seite Dokumentationen neu aufbereitete Fotos aus dem Rheinischen Braunkohletagebaugebiet, insbesondere von der ehemaligen Bergarbeitersiedlung Fortuna.

Ich freue mich auf Ihre Mitteilung, ob Ihnen die Bilder gefallen - oder nicht.